Siegelring Größe ermitteln


Du möchtest einen Siegelring Online kaufen, weißt aber nicht welche Ringgröße du hast? Kein Problem, in diesem Post zeigen wir dir zwei einfache Verfahren um deine Ringgröße schnell und bequem zu ermitteln.

Siegelringe sind im allgemeinen etwas schwerer und robuster sind als normale Ringe, weshalb hier besonders auf die richtige Größe zu achten ist, damit ein optimaler Tragekomfort sichergestellt wird. Damenringe fangen generell ab einer Ringgröße von 48 bis 56 für schmale Finger und ab 57 bis 62 für etwas breitere Finger an. Bei den Herren der Schöpfung beginnen die Ringgrößen für schmale Finger ab 58 bis 63 und für breitere Finger ab 64 bis 72. Doch was sagen dir diese Größen? In Deutschland werden Ringe anhand ihres Umfanges in Millimetern gemessen, wie zum Beispiel eine Ringgröße von 56, welche einem Innendurchmesser von 17,8 mm entspricht. England oder Frankreich haben unteranderem ein anderes Maß um die Ringgrößen zu definieren. Alle Größen und die dazugehörigen Landenmaße lassen sich einfach aus unserer Ringgrößen Tabelle ablesen. Doch nun zur Ermittlung deiner Ringgröße und zur ersten Methode um diese herauszufinden:

Ringgröße ermitteln ohne Ring

Wenn du noch kein Siegelring hast, der dir optimal passt, kannst du dir zur Messung deiner Ringgröße einfach ein Streifen Papier oder einen Faden zur Hand nehmen. Wickel den Papierstreifen oder den Faden um die Stelle des Fingers, wo der Siegelring später auch sitzen soll. Ziehe den Faden oder den Papierstreifen fest aber nicht zu stramm, da  der Siegelring später auch über deinen Fingerknöchel passt, da dieser meistens etwas breiter ist als der Rest des Fingers. Lass also ein bisschen Platz, damit der Ring später auch passt und du ihn nicht zurückschicken musst.

Wenn du daraufhin die richtige Spannung gefunden hast, markierst du dir die Stelle auf dem Papierstreifen oder schneidest den Faden genau an dieser Stelle ab. Nun kannst du mittels Lineal oder Messband die Länge des abgeschnittenen Fadens oder des markierten Papierstreifens abmessen und schon hast du den Umfang in mm, sprich deine Ringgröße. Um den Innendurchmesser oder die französische oder englische Ringgröße zu bekommen, kannst du ganz einfach in unserer Ringgrößen Tabelle nachgucken.

Ermittlung deiner Ringgröße ohne Ring im Schnellverfahren:

1. Schneide dir einen Streifen aus Papier oder nimm einen Faden

2. Wickel den Papierstreifen oder Faden um die Stelle des Fingers, wo der Ring später sitzen soll

3. Ziehe den Streifen Papier stramm, aber nicht zu fest

4. Markiere dir die Stelle auf dem Papierstreifen oder schneide den Faden genau an der Stelle ab

5. Messe den Papierstreifen oder Faden mit einem Lineal

6. Guck in der Ringgrößentabelle nach deiner Ringgröße

Ringgröße ermitteln mit Ring

Wenn du bereits einen Siegelring hast der dir super passt, ist die Ermittlung deiner Ringgröße noch viel einfacher. Nimm dir ein Linear oder Messschieber zur Hand und messe die Enden des Rings. Sei hierbei bitte besonders präzise, da jeder Millimeter entscheidend ist um die perfekte Ringgröße zu ermitteln. Deshalb empfehlen wir hierbei auch die Verwendung eines Messschiebers, da dieser um einiges genauer ist als ein herkömmliches Linear oder Geodreieck. Wenn du den Innendurchmesser nun abgelesen hast, kannst du in der Ringgrößen Tabelle deine benötigte Größe einfach ablesen. Fertig!Ein anderes Verfahren ist den Innendurchmesser des Siegelrings mit 3,14 zu multiplizieren, um somit deine Ringgröße zu erfahren. Wenn du beispielsweise einen Innendurchmesser von 17,8 mm hast und ihn mit 3,14 multiplizierst, dann ergibt das ein Ergebnis von 55,892, was einer Ringgröße von 56 entspricht. Auch das kannst du alles in der Ringgrößen Tabelle nachschauen.

Ermittlung deiner Ringgröße im Schnellverfahren mit Ring:

1. Nimm dir einen gut passenden Ring

2. Messe den Innendurchmessers des Rings mit einem Lineal oder einem Messschieber
(Sei dabei ganz genau und präzise)

3. Gucke in der Ringgrößentabelle nach dem gemessenen Innendurchmesser und erfahre welchen Umfang dein Ring hat

Wissenswertes

Die Breite der Finger ist meist von der linken zur rechten Hand verschieden. Gewöhnlich sind die Finger an der rechten Hand etwas breiter als an der linken, deshalb benutze die Methoden zur Ermittlung deiner Ringgröße an der Hand, an der du später den Siegelring tragen möchtest.

Des Weiteren beeinflussen auch äußere Einflüsse die Breite deiner Finger. So reagieren Finger auf Kälte, indem sie schmaler werden. Bei warmen Temperaturen werden sie dementsprechend breiter. Bitte beachte auch dies bei der Ringgrößen Ermittlung. Je höher die Temperatur, desto breiter sind die Finger. 

Es können auch andere Einflüsse den Umfang der Finger verändern, zum Beispiel durch gewisse Sportarten oder allgemein im Laufe des Tages, sodass die Finger am Morgen meist dünner sind als abends. Deshalb empfehlen wir dir deine Ringgröße möglichst kurz vor Kauf eines Siegelrings zu messen oder über mehrere Tage den Umfang deiner Finger zu testen. Nur so kannst du ein optimales Tragekomfort erreichen. Optimal passt ein Siegelring, wenn er leicht auf dem Finger liegt und mit etwas Widerstand abgezogen werden kann. [/vc_wp_text]

Siegelring Größentabelle

Innendurchmesser (mm)Deutsche RinggrößeFranzösische RinggrößeEnglische Ringgröße
14,6466G 1/2
15,0477H 1/2
15,3488I 1/2
15,6499J
15,95010K
16,25111K 1/2
16,55212L 1/2
16,85313M 1/2
17,25414N
17,55515O
17,85616P
18,15717P 1/2
18,45818Q 1/2
18,85919R
19,16020S
19,46121T
19,76222T 1/2
20,06323U 1/2
20,36424V
20,66525W
21,06626X
21,36727X 1/2
21,66828Y 1/2
22,06929Z 1/2
22,37030Z +1
22,67131Z +2
22,97232Z +3
23,27333Z +4
23,57434Z +5
23,97535Z +6
24,27636Z +7

Bild: Unsplash